Jahrgang 2018, Heft 12

7 Artikel gefunden.

Der Sohn seiner Liebe (Ernst-August Bremicker)
Den Ausdruck „Sohn seiner Liebe“ finden wir nur einmal in der Bibel, nämlich in Kolosser 1,13. Dort lesen wir von dem Vater, dass Er uns „errettet hat aus der Gewalt der Finsternis und versetzt hat in das Reich des Sohnes seiner Liebe“. Wir wollen jetzt nicht über das Reich nachdenken, das mit dem ...
Der Spross (Michael Hardt)
„Siehe, ich will meinen Knecht, Spross genannt, kommen lassen“ (Sach 3,8). Mit diesen Worten stellt Gott Christus, den kommenden Messias, vor. Das Alte Testament benutzt eine ganze Reihe ähnlicher, aber eben nicht identischer Ausdrücke (mehr als wir im Deutschen haben), um Christus als Spross zu ...
Die erste Vorhersage über Christus (Matthias Wölfinger)
Die Heilige Schrift enthält eine Vielzahl alttestamentlicher Hinweise auf Christus. Viele davon haben sich bereits vor mehr als 2000 Jahren erfüllt, als der Herr Jesus in Niedrigkeit als Mensch auf die Erde kam. Dabei ist die Genauigkeit der Vorhersagen und deren exakte Erfüllung ein ...
Gehorsam! (John Nelson Darby)
Nichts prägt die Gegenwart des Heiligen Geistes stärker als Gehorsam und nichts bringt gottlose Stimmen mehr zum Schweigen. Gehorsam ist für ein Geschöpf die einzig richtige Haltung - andernfalls würde Gott aufhören, über alles erhaben zu sein. Er wäre gar nicht mehr Gott. Die Sünde ist die ...
Gottes Zeugnis über seinen Sohn (F. B. Hole)
Wir finden die Äußerungen Gottes also: 1. … bei seiner Geburt. 2. … wenn Er in die Herrlichkeit des Reiches eintritt. 3. … angesichts des Todes. 4. … in Auferstehung. 5. … als in Herrlichkeit aufgenommen. Die erste Äußerung zeigt uns den ersten Schritt in diese wunderbare Geschichte. Die zweite ...
Weite oder Enge - Freiheit oder Knechtschaft? (Arend Remmers)
Die Mauer Jerusalems Die Stadt Jerusalem im Buch Nehemia ist ein bemerkenswertes Bild der Versammlung. Jerusalem war der Ort, wo sich die Israeliten zum Gottesdienst im Tempel versammeln sollten (5. Mo 12,5.11; 1. Kön 11,36). Neben dem Tempel, dem Haus Gottes, war die Mauer das zweite herausragende ...
Wo aber ist das Lamm? (Gerrid Setzer)
Gott gab Abraham die Weisung, seinen geliebten Sohn Isaak auf einem Berg im Land Morija zu opfern (1. Mo 22,2). Abraham zögerte nicht, diesen schwierigen Auftrag auszuführen (V. 3). Als er nach einer dreitägigen Reise den von Gott vorgesehenen Berg sah, ließ er zwei Diener und einen Esel zurück und ...