Im Glauben leben

Aktuell: Heft 2 · Februar 2023

Göttliches Erbarmen (E.-A. Bremicker)
Unsere Errettung ist ein Beweis dafür, dass Gott barmherzig und gnädig ist. Paulus schreibt: „Gott aber, der reich ist an Barmherzigkeit, wegen seiner vielen Liebe, womit er uns geliebt hat, hat auch uns, als wir in den Vergehungen tot waren, mit dem Christus lebendig gemacht - durch Gnade seid ihr ...
Wenn Gott das Blut sieht (Arend Remmers)
Die Beschreibung des Weges Israels von Ägypten nach Kanaan enthält viele hilfreiche Bilder für den Glauben des Christen (vgl. 1. Kor 10,1-6.11). Einen besonderen Platz nimmt dabei unser Erlöser und Herr Jesus Christus ein. Er hat ja selbst gesagt: „Ihr erforscht die Schriften, denn ihr meint, in ...
Wir haben diesen Schatz (William Kelly)
„Wir haben diesen Schatz in irdenen Gefäßen“ (2. Kor 4,7). Der Heilige Geist bewirkt eine wunderbare Freiheit in der Seele. Nicht, dass wir keine inneren Kämpfe mehr empfinden würden - die kennen wir nur zu gut. Doch wir sollen sie in der Kraft des Heiligen Geistes bestehen. Diesen Schatz besitzen ...
Die Liebe Gottes (Matthias Wölfinger)
Im ersten Johannes-Brief finden wir einen wunderbaren Abschnitt, der sich mit dem Titel „Das Lied der Liebe Gottes“ überschreiben ließe (1. Joh 4,7-19). Der Auftakt dieses Liedes ist das Wort „Geliebte“ (V. 7) - eine Anrede an uns Gläubige, die unser Herz erwärmt und stärkt. Worin diese göttliche ...
Ein solcher Hoherpriester (Mario Wolff)
. Dann fährt der Schreiber fort, zu zeigen, dass Christus als Hoherpriester zur Rechten der Majestät ein Diener des Heiligtums und der wahrhaftigen Hütte ist. Unser Hoherpriester ist ein dienender Hoherpriester. Dabei finden wir den Ort, an dem Er dient, und eine Andeutung auf den Dienst, den Er ...
Wie vorübergeflossene Wasser (Gerrid Setzer)
In Zeiten großer Not keimt rasch die lähmende Vorstellung auf, dass der innere Druck nie mehr verschwinden wird. Viele Versuche, die traurigen Gedanken in eine andere, bessere Richtung zu lenken, sind ja schließlich schon gescheitert. Die Worte Hiobs sind erlebte Realität: „Wenn ich sage: Ich will ...

Über die Zeitschrift

Die Monatszeitschrift Im Glauben leben wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Der Leser soll deshalb angeregt werden, die Bibel intensiv zu lesen und mit in den Alltag zu nehmen, wo sich der Glaube bewährt.

Im Glauben leben ist die Nachfolgezeitschrift von Ermunterung & Ermahnung, die in den Jahren 1947-2015 herausgegeben wurde.

Auf der Seite www.imglaubenleben.de können einige Artikel ohne Anmeldung gelesen werden. Um alle Artikel lesen zu können, ist ein Abonnement notwendig