Im Glauben leben

Aktuell: Heft 8 · August 2020

Saulus von Tarsus (Charles H. Mackintosh)
Bei der Betrachtung der Person dieses außergewöhnlichen Mannes können wir wertvolle Grundsätze der Wahrheit des Evangeliums erkennen. Er war anscheinend besonders geeignet, zu zeigen, was erstens die Gnade Gottes tun kann und was zweitens größtmögliche Gesetzestreue nicht tun kann. Wenn es je einen ...
Von Gott zubereitet – das Beispiel Moses (Ernst-August Bremicker)
Wer eine Aufgabe übernimmt, benötigt dazu eine gewisse Vorbereitung. Das ist im geistlichen Leben nicht anders als im natürlichen Leben. Anhand des Beispiels von Mose wollen wir uns ein wenig mit diesem Thema beschäftigen. 40 Jahre in Ägypten - 40 Jahre in der Wüste Mose brachte die ersten 40 Jahre ...
Gedanken zur Auferstehung (Gerrid Setzer)
Die Schrift spricht mehrfach von der Auferstehung von Toten. Wir können dabei insgesamt von dreizehn unterschiedlichen Auferstehungen sprechen. Bereits geschehene Auferstehungen: 1.) Elia weckt einen Jungen auf. 2.) Elisa weckt einen Jungen auf. 3.) Durch Elisas Gebeine wird ein Israelit lebendig. ...
Die Offenbarung – kein Buch mit sieben Siegeln! (Stefan Ulrich)
Die Offenbarung, das letzte Buch der Bibel, ist aufgrund ihrer bildreichen Sprache und ihres prophetischen Inhalts nicht einfach zu verstehen. Allerdings ist sie kein verschlossenes und geheimnisvolles Buch, sondern ein Buch, in dem Gott uns einen Blick in die Zukunft tun lässt. Sie beginnt mit ...
Er wird Frieden reden (Michael Hardt)
Christus in Sacharja 9 - Teil 3 Fortsetzung von Heft 07/2020, Seite 18 Vers 10 „Und ich werde die Streitwagen aus Ephraim und die Pferde aus Jerusalem ausrotten, und der Kriegsbogen wird ausgerottet werden. Und er wird Frieden reden zu den Nationen; und seine Herrschaft wird sein von Meer zu Meer ...
Gemeinschaft und Gottseligkeit (Jan Philip Svetlik)
Wenn wir unseren Blick im Gebet glaubensvoll zum Himmel richten, dann hält uns das in lebendiger Gemeinschaft mit Gott. Er sagt uns, dass seine Augen auf die Gerechten gerichtet sind und seine Ohren auf ihr Schreien (vgl. 1. Pet 3,12). Daniel hat dreimal am Tag gebetet und die Gemeinschaft mit Gott ...

Über die Zeitschrift

Die Monatszeitschrift Im Glauben leben wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Der Leser soll deshalb angeregt werden, die Bibel intensiv zu lesen und mit in den Alltag zu nehmen, wo sich der Glaube bewährt.

Im Glauben leben ist die Nachfolgezeitschrift von Ermunterung & Ermahnung, die in den Jahren 1947-2015 herausgegeben wurde.

Auf der Seite www.imglaubenleben.de können einige Artikel ohne Anmeldung gelesen werden. Um alle Artikel lesen zu können, ist ein Abonnement notwendig