Im Glauben leben

Aktuell: Heft 1 · Januar 2020

Gedanken zum neuen Jahr (Ernst-August Bremicker)
Der Jahreswechsel ist häufig damit verbunden, dass wir einige Momente stillstehen und nachdenken. Wir blicken zurück auf das, was gewesen ist. Vor allem jedoch beschäftigen wir uns damit, was vor uns liegt. Dabei wollen wir nicht vergessen, was Gott sagt: „So spricht der Herr, der Heilige Israels ...
Die Arbeiter im Weinberg (Edward Dennett)
In Matthäus 20 erzählt der Herr ein bemerkenswertes Gleichnis, bei dem es um unsere Einstellung zum Dienst für Ihn geht. Anlass hierzu gab zweifellos die Frage des Petrus: „Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt; was wird uns nun zuteilwerden?“ (Mt 19,27). In seiner Gnade hatte ...
Der Priesterkönig (Michael Hardt)
Christus wird in Sacharja 6,12.13 eindrücklich in neun verschiedenen Aspekten als der kommende Messias beschrieben. In diesem Artikel haben uns die letzten vier dieser Aussagen  beschäftigt: • „Er wird Herrlichkeit tragen“: Er wird so regieren, dass die Eigenschaften Gottes sichtbar werden und Er ...
Freude statt Traurigkeit (Clarence E. Stuart)
Wenn wir am Tisch des Herrn versammelt sind, um seinen Tod zu verkündigen, tun wir dies in Verbindung mit einem Dienst, der von Danksagung geprägt ist. Denn als der Herr das Mahl einsetzte, tat Er es mit Dank an Gott. Dadurch belehrt Er uns, in welchem Licht Er die Ergebnisse seines Todes für Gott ...
Erniedrigung und Erhöhung Christi (Arend Remmers)
Fortsetzung von Heft 12/2019, Seite 17 Seine Erhöhung als Mensch Als der Herr Jesus in Tod und Grab den Tiefpunkt seiner Erniedrigung erreicht hatte, kam die göttliche Wende. „Darum hat Gott ihn auch hoch erhoben und ihm den Namen gegeben, der über jeden Namen ist“ (Phil 2,9). Die letzte Stufe ...
Gnade und Friede (Gerrid Setzer)
Am Anfang eines jeden Briefes, in dem sich der Apostel Paulus als Verfasser nennt, wünscht er den Lesern Gnade und Friede. So schreibt er an die Römer: „Allen Geliebten Gottes, den berufenen Heiligen, die in Rom sind: Gnade euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus!“ ...
Selbstgericht (C. H. Mackintosh)
„In jener Zeit sprach der HERR zu Josua: Mache dir Steinmesser [oder: scharfe Messer] und beschneide wiederum die Kinder Israel zum zweiten Mal“ (Jos 5,2). Die „scharfen Messer“ des Selbstgerichts! Was für eine tiefe Bedeutung haben sie! Wie geben uns diese scharfen Messer zu denken! Wie nötig sind ...

Über die Zeitschrift

Die Monatszeitschrift Im Glauben leben wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Der Leser soll deshalb angeregt werden, die Bibel intensiv zu lesen und mit in den Alltag zu nehmen, wo sich der Glaube bewährt.

Im Glauben leben ist die Nachfolgezeitschrift von Ermunterung & Ermahnung, die in den Jahren 1947-2015 herausgegeben wurde.

Auf der Seite www.imglaubenleben.de können einige Artikel ohne Anmeldung gelesen werden. Um alle Artikel lesen zu können, ist ein Abonnement notwendig